Das war das glow Bergweekend 2020

veröffentlicht am Freitag, 28. August 2020 von Luca Staehelin
200823_glow_Bergweekend_Cut-5

Wir trafen uns am Samstag, 22. August 2020 um 07:00 Uhr in der seetal chile zu einem zweitägigen Abenteuer. Mit rund 30 Personen füllten wir die bereitstehenden Fahrzeuge und fuhren – teils müde, teils erwartungsvoll – in Richtung Grimselpass.

Bereits bei der Ankunft wurde uns schnell bewusst: Es wird nass. Als wir losmarschierten, regnete es ununterbrochen. Im Verlauf des Tages nahm der Regen ab, bis er dann auch völlig verschwand. In verschiedenen Gruppen stiegen wir zur Gruebenhütte auf.

Dabei passierten wir einige Flüsschen und Geröllfelder und schauten bei einem Gletscher vorbei. Der Anstieg war mancherorts sehr anstrengend und so freuten wir uns um so mehr auf die wohlverdienten Pausen.

Trotz Wetter und steinigen Pfaden herrschte viel Freude – wir hatten echt viel Spass! Auch am Abend in der warmen Selbstversorgerhütte ging es lustig zu und her. Mit Pasta, warmer Milch, Spielen und einer Andacht liessen wir den Tag ausklingen.

Nach der Übernachtung – in der Hütte und im Zelt – traten wir den Abstieg an. Der krönende Abschluss bildete ein gemeinsames Bräteln in der Nähe der Passstrasse an einem lauschigen Plätzchen.

Für das gemeinsame glow Bergweekend sind wir sehr dankbar und freuen uns auf die kommenden Abenteuer!

Ein herzliches Dankeschön gebührt zudem Andreas Hauser für die Planung, Michelle und Timon Wehmann für das Kochen, Michael Ramseier für die Fotos und allen, die gemeinsames Gut zur Hütte trugen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare ansehen

Beitrag teilen

Über den Autor

Luca Staehelin

Jugendpastor

Blog durchsuchen

Kategorien

Weitere Beiträge

Generation+ auf einer Negev-Wüstenwanderung

Von Matthias Altwegg | 22. September 2023

Franz Meier berichtet mit Bildern über seine Wüstenwanderwoche im Negev (Israel) im Dezember 2022. Die Tagesleistung betrug 15 bis 20…

Abenteuer Israel 2024

Von Matthias Altwegg | 18. September 2023

Es ist mir eine grosse Freude, dass wir als seetal chile fünf Jahre nach der letzten Reise nach Israel schon…