Einladung zum seetal chile Talk

veröffentlicht am Dienstag, 26. Oktober 2021 von Melanie Troxler
Slide_seetalchileTalk_Barbara Benz
Sonntag, 21. November 2021 | 10:00 Uhr

«Was ich dir jetzt rate, ist wichtiger als alles andere: Achte auf deine Gedanken, denn sie entscheiden über dein Leben!» Sprüche 4, 23

Toxische Gedanken, wer kennt sie nicht? Es gibt Millionen von Menschen, die sich mit einem unbewussten, destruktiven Gedankenleben herum schlagen und glauben, es gibt keinen Weg heraus. Barbara Benz hat einen Weg heraus gefunden und ist heute mit ihren Erfahrungen als ausgebildeter Coach und Speakerin im In- und Ausland unterwegs. Sie liebt es, Menschen zu trainieren ihr Denken zu erneuern und sie in das Leben zu berufen, das ursprünglich von Gott für sie gedacht war. Was sie in diesem Metamorphose-Prozess mit ihren Klienten alles erlebt und wie auch du es schaffen kannst, in einen bewussteren Umgang mit deinen Gedanken zu gelangen, erzählt sie in unserem Talk.

Am Sonntag 21. November, 10:00 Uhr, laden wir dich, deine Familie, Freunde und Bekannte zu diesem Talk ein.

Die Gestaltung und der Inhalt dieses Anlasses eignen sich speziell auch für «ungeübte Kirchengänger». Der Anlass ist zertifiziert. In der Loung von unserem Jugendhaus hast du ohne Covid-Zertifikat freien Zutritt. Wir zelebrieren den Talk in kleinerer Gemeinschaft.

Natürlich werden wir auch diesen Gottesdienst wieder live streamen. Wenn du also von Zuhause dabei sein möchtest, besuche ganz einfach um 10:00 Uhr unseren Livestream unter: live.seetal-chile.ch.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare ansehen

Beitrag teilen

Über den Autor

Melanie Troxler

Blog durchsuchen

Kategorien

Weitere Beiträge

seetal chile Talk mit Stefan Schüpbach

Von Cédric Brügger | 26. September 2022

Als junger Mann suchte Stefan Schüpbach in der Arbeit nach Anerkennung. Erfolg und Geld liessen nicht lange auf sich warten,…

Technik – Hinter den Kulissen

Von Simon Wick | 22. September 2022

Wolltest du schon immer mal wissen, wie unsere Gottesdienste aus technischer Sicht produziert werden? Jeden Sonntag sorgen viele Personen für…