seetal chile Poscht 01/2024

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Liebe Freunde der seetal chile

von Cédric Brügger

Seit ich ein kleiner Junge bin begeistert mich die Fliegerei. Bei uns in Bern gibt es nur einen kleinen Flugplatz mit wenigen und wenn, dann nur sehr kleinen Flugzeugen. So hat mich der Flughafen Zürich schon seit jeher begeistert. Seit über zwei Jahren wohnen wir in Seengen und meine Schwiegereltern in Schaffhausen. Sobald ich nach draussen gehe, ist dies für mich ein Schlaraffenland. Denn es vergeht keine Minute, ohne dass ein Flieger in geringer Höhe vorbeifliegt. Noch besser macht es für mich die Tatsache, dass ich auf meinem Handy eine App habe, mit der ich genau nachschauen kann, wie hoch der Flieger ist, welche Airline, welches Muster und wohin die Reise geht. Was grundsätzlich eine gute Sache ist, nimmt bei mir teilweise zwanghafte Züge an. Sind Andreina und ich gemeinsam im Auto unterwegs von oder nach Schaffhausen und ich erblicke einen grossen Flieger, so steigt in mir die Neugier, wohin dieser wohl fliegt. Der Versuch dieses Verlangen zu unterdrücken, mündet meistens darin, dass ich nicht mehr mit meiner Frau sprechen kann und ich sie bitten muss, doch kurz nachzusehen, wohin dieses Flugzeug unterwegs ist. So abstrus es klingen mag, oftmals habe ich Angst, diese Angaben zu verpassen und nicht up to date zu sein.

Mein Interesse an Flugzeugen hat einen Punkt erreicht, an dem es mich zu fest einnimmt. Während mich kürzlich unterwegs im Auto wieder das grosse Verlangen überkam, merkte ich, dass ich der Fliegerei nicht mehr so folgen möchte. So betete ich mit meiner Frau, dass das Verlangen in mir nachlasse und ich gelassener mit der Fliegerei umgehen kann. Was verfolgts du? Wem oder was schenkst du deine Zeit? Nächstes Jahr wollen wir uns mit dem Thema der Jesus Nachfolge beschäftigen. Vielleicht mag dir mein Beispiel belanglos und nicht wichtig erscheinen. Doch wir alle folgen etwas nach! Politik, Ideologien, Sport, Wirtschaft, Meinungen, Trends oder anderen Dingen.

Für dich mag dies wichtig erscheinen, aber für viele andere so belanglos wie vielleicht für dich meine Flugbegeisterung. Es gibt etwas, wo sich die Nachfolge ein für alle Mal lohnt. Jesus Christus spricht «[…] Folge du mir nach» (Johannes 21,22 NLB). Was ist deine Antwort? Bist du bereit, ihm nachzufolgen und alles andere, was dir so wichtig erscheint, hintenanzustellen? Im Jahr 2024 wollen wir uns auf die Reise begeben und dabei entdecken, was es bedeutet, Jesus Christus nachzufolgen und weshalb es sich lohnt, ihn zuoberst auf die Liste unserer Interessen zu setzen. Kommst du mit auf diese Reise? Bist du bereit, dich herausfordern zu lassen?

Kleingruppen konkret

«Folge du mir nach!» so lautet das Jahresthema 2024 der seetal chile. Die Gefässe, in denen Nachfolge konkret werden soll, sind unsere Kleingruppen. Deshalb setzen wir einen Schwerpunkt darauf und bezeichnen sie neu als KGK (Kleingruppe konkret).

Wie kann in einer Kleingruppe konkrete Nachfolge geschehen? Wir glauben, dass dabei den Hirten eine entscheidende Rolle zukommt. Deshalb werden wir zwischen den Sport- und Frühlingsferien unsere Kleingruppen aussetzen und stattdessen an den in der Agenda eingetragenen Kleingruppenabenden (13. und 27. Februar / 12. und 26. März) in zukünftige Hirten investieren. Wir suchen nun nebst den bereits tätigen Hirten neue potenzielle Personen für diese schöne Aufgabe. Falls du eine solche Tätigkeit kennenlernen willst, bist du herzlich zu den vier Treffen eingeladen. Im Laufe der Ausbildung und nach einem Schlussgespräch wirst du klare Kriterien zu Hand bekommen, um herauszufinden, ob diese Aufgabe deiner Persönlichkeit und Begabung entspricht. Suche das Gespräch mit deinem jetzigen Hirten oder mit uns, wenn du unsicher bist, ob du dich anmelden solltest.

Kleingruppen, die sich während diesen zwei Monaten auch ohne ihren Hirten treffen wollen, dürfen dies gerne tun. Im Monat März läuft dann das Anmeldeverfahren für neue Mitglieder, die gerne Teil einer Kleingruppen werden möchten. Der Start in die neue KGK-Ära wird am 30. April erfolgen.

Ehen fördern und begleiten

Immer wieder werden wir damit konfrontiert, dass einige unserer Ehen gelinde gesagt etwas «wacklig» unterwegs sind. Das bewegt uns sehr und es gehört zu den Aufgaben einer Kirche, Ehen zu fördern und zu begleiten. Wir sind überzeugt, dass Heilung für zerrüttete Ehen bei Gott möglich ist.

Nun zu unserem Angebot: In der seetal chile gibt es einige Ehepaare, die sich ausbilden liessen, um mit Paaren eine Analyse durchzuführen. Zu diesem Zweck beantworten beide Ehepartner einzeln online Fragen zu verschiedenen Bereichen der Ehe. Anschliessend erhält das Beraterpaar die Auswertung, welche dann miteinander besprochen wird.

In diesem Auswertungsgespräch wird dann das weitere Vorgehen geplant. Vielleicht hat das betroffene Paar nun bereits genug Ressourcen, um selbst damit zu arbeiten, vielleicht gehen sie mit dem Beraterpaar einen Weg oder es kommt zur Vermittlung an eine professionelle Ehebegleitung.

Wir ermutigen dich, in deine Ehe zu investieren und bei Problemen, nicht aufzugeben, sondern diese ans Licht zu bringen und mit Hilfe anzupacken. Melde dich doch bei einem der Pastoren, wenn wir dich unterstützen können!

PS: Nächstes Frühjahr werden Jasmin und Manuel Bürgin eine Ehe-Kleingruppe starten. Lass uns wissen, wenn du Interesse daran hast!

Unsere Finanzen

von Christoph Leimgruber

Unsere Finanzgrafik zeigt seit Monaten ein fast identisches Gesicht: die Einnahmen sind leicht über und die Ausgaben leicht unter Budget. Das ist der bestmögliche Fall! Danke tausend für deinen geschätzten Beitrag an diesem erfreulichen Bild. Gott wird es dir vergelten!

Familie Burger, Zentralasien

Liebe seetal chile

Wir leben und arbeiten nun schon seit drei Jahren in Zentralasien. Das erste Jahr verbrachten wir vor allem mit, Sprache und Kultur zu lernen und im Land Fuss zu fassen. Dann kam Arbeiten an der Sprachschule hinzu, Homeschoolen und einfach der «normale» Alltag. Seit ein paar Monaten beschäftigen wir uns wieder mehr mit Sprache lernen. Wir wünschen uns, mit den Menschen hier in ihrer Herzenssprache über tiefe geistliche Dinge sprechen zu können, doch dazu fehlt uns immer wieder das Vokabular. Um besser zu werden, haben wir gerade heute ein einheimisches gläubiges Ehepaar eingeladen, um von ihnen sowohl geistliche Wörter als auch Neues Kulturelles zu lernen. Es war super von ihren Erfahrungen zu hören und uns wurden ein paar Dinge wieder ganz neu bewusst. Erstens: Alles, was wir machen, wird von unserem Umfeld sehr genau beobachtet und wahrgenommen (Nachbarn, Arbeitskollegen, …). Was wir sagen (können) ist zweitrangig – zuerst wird unser Leben angeschaut, dann auf das gehört, was wir sagen. Stimmt es überein? Zweitens: Es dauert sehr lange, bis eine Beziehung genug vertraut ist, dass tiefe Fragen gestellt werden und ehrlicher miteinander gesprochen werden kann.

Diese alte neue Erkenntnis motiviert uns wieder neu, treu den Menschen hier in Liebe zu begegnen und «einfach» mit ihnen zu leben, auch wenn wir (noch) nicht immer das sagen können, was wir gerne würden. Und es freut uns auch riesig zu sehen, dass wir tatsächlich je länger wie mehr tiefe Gespräche mit Arbeitskollegen und Nachbarn haben. Unser Leben hier gleicht mit Sicherheit mehr einem Marathon als einem Sprint und so sind wir umso dankbarer, dass ihr uns unterstützt und uns den Rücken stärkt. Vielen Dank!

Liebe Grüsse und «Bhüet euch Gott»

Euchi Burgers

Infos in aller Kürze

Da die Ukrainer unterdessen in der Schweiz gut vernetzt sind, wurde das regelmässige Treffen in der seetal chile überflüssig.

Die Englischübersetzung wird momentan aufgrund Mitarbeitermangels pausiert. Das Ziel ist es im zweiten Semester 2024 wieder damit zu starten.

Infos zu Personen

Am 15. November wurde Hannah Mae Darrow, Tochter von Johanan und Stephanie und Schwester von Sophie geboren. Am 14. Dezember schlug die (Geburts-)Stunde von Jaël Sulser. Sie erfreut nun ihre Eltern Deborah und Silas sowie Bruder Elia. Wir wünschen beiden Familien viel Freude und Gottes Segen!

Am 24. Dezember verliess uns Liselotte Blanc (90), um in die Wohnung beim himmlischen Vater umzuziehen. Liselotte war fast 65 Jahre lang treues Mitglied der seetal chile. Von Herzen wünschen wir den Angehörigen den Frieden und Trost Gottes!

Urs und Heike Fuchs beantragen eine Mitgliedschaft bei der seetal chile. Wir freuen uns sehr darüber und eröffnen somit die 30-tägige Frist, während der bisherige Mitglieder Einsprache erheben können.

In unseren Teams gab es folgende Neubesetzung: Mirjam Hauser (Abendmahl bereitstellen). Die Liste der «Aussteiger» ist etwas länger: Nicola Staehelin & Daniel Rubsch (Übersetzung), Celine und Pascal Bühler (Abentüür Gebät), Ueli Günter (Männer Event), Stefanie Graf & Stefan Walti (glow Kids), Timon Altwegg (glow Band & glow Youth Kernteam). Euch allen danken wir sehr herzlich für euren zum Teil langjährigen grossen Einsatz!

Für die Agenda

Am 20. Januar um 9:00 Uhr findet der nächste Kennenlern Morgen statt. Dieser Anlass ist eine gute Möglichkeit, um in die seetal chile hineinzufinden. Du kannst dich auf unserem Blog anmelden.

Am 17. Februar findet unser alljährliches Dankesfest statt, zu dem alle Personen ab dem Youth-Alter eingeladen sind.

Vom 9. bis 12. Mai 2024 findet unser Gemeindeweekend in Bad Schussenried statt. Reservier dir doch diesen Termin, damit du mit dabei sein kannst, wenn wir als Kirchenfamilie gemeinsam Zeit verbringen. Dies ist gerade für Leute, welche neu dazugestossen sind, eine gute Gelegenheit, besser in die seetal chile hineinzufinden – und für alte Hasen eine gute Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen.

Rückblick

Termine

Weiteres aus unserem Blog

Kleingruppen konkret

Von Matthias Altwegg | 27. Februar 2024

Nach den Frühlingsferien starten unsere Kleingruppen in eine neue Runde. Der Monat März gilt als Boxenstopp, während dem du dich für eine Kleingruppe anmelden kannst. Unsere Kleingruppen erfüllen einen zweifachen Zweck: Sie sollen eine überschaubare geistliche Heimat in einer grösseren Kirche bieten und einzelne Menschen in ihrem Wachstum in der Nachfolge unterstützen. Der Name KGk…

Der Zuhörer – ein Theaterstück

Von André Gloor | 22. Februar 2024

Die Theatergruppe der seetal chile ist seit letzten Herbst fleissig am Proben des neuen Mundartstückes. Endlich ist es soweit! Am 22. März um 20:00 Uhr und am 23. März um 18:00 Uhr finden die Aufführungen des Stückes «Der Zuhörer» im Zentrum der seetal chile statt. Im Anschluss ist jeweils das Bistro für Erfrischung und Gemeinschaft…

Stubete mit Lieder singen

Von Matthias Altwegg | 22. Februar 2024

Mit den Oldies Singers hat sich in der seetal chile eine Band gefunden, die das alte kirchliche Liedgut pflegen will. Am 10. März veranstalten die fünf Bandmitglieder eine «Stubete» im Plenum des Jugendhauses der seetal chile, zu der alle sehr herzlich eingeladen sind. Gemeinsam mit dem Publikum werden sie an diesem Nachmittag die älteren Kirchenklassiker…

Musikevent

Von Melanie Hauser | 20. Februar 2024

Musikalischer Lobpreis ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Gottesdienstes. Viele Personen engagieren sich teilweise seit Jahren im Musikteam und beleben mit ihren Begabungen den Gottesdienst. Aktuell sind immer wieder neue Gesichter in der seetal chile anzutreffen und wir vom Kernteam Musik sind überzeugt, dass es darunter auch Personen hat, die das Musikteam bereichern könnten. Spielst du…

Teens Event 2024

Von Jonas Hauser | 19. Februar 2024

Schon bald ist es soweit und wir starten in den Teens Event 2024! Wir verbringen eine Woche voller Action, Spannung, Spass und genialer Gemeinschaft – daher solltest du den Teens Event auf keinen Fall verpassen! Der Teens Event ist eine Woche für alle Jugendlichen ab der 7. Klasse bis und mit 18 Jahren und findet…

Alles Käse oder was?

Von Matthias Staehelin | 16. Februar 2024

Es ist wieder Zeit für einen Männer-Event… Der Winter ist langsam aber sicher im Rückzug, Frühling ist noch nicht richtig, die Tage werden länger, aber draussen für ein gemütliches Miteinander, da warten wir noch etwas ab…Darum was gibt es besseres als einen kurzen Fussmarsch zur Waldhütte Seon und dort nochmals bei einem Fondueplausch in gemütlicher…