seetal chile Poscht 04/2022

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Liebe Freunde der seetal chile

von Matthias Altwegg

Jemand hat mal gesagt, dass die Überschrift der Bibel «Das Shalom-Projekt Gottes» heissen könnte. In den Geschichten der Bibel geht es vor allem darum, wie treue und heilvolle Beziehungen zwischen Gott, uns selbst und unseren Nächsten gelingen können. «Shalom?» als Frage- und Antwortgruss zeigt auf, dass etwas ausgeglichen, eine Beziehung gerecht ist und Frieden herrscht. Es ist ein Ausdruck des guten Lebens.

Die ursprüngliche Qualität der Schöpfung wird mit Shalom sehr gut umschrieben. Im Garten Eden waren die Beziehungen gerecht und ausgeglichen, es herrschte Frieden und üppiges Leben. Doch der Fall des Menschen zerstörte dies alles mit einem Schlag.

Seit jenem düsteren Tag geht es um die Wiederherstellung des Shaloms auf allen Ebenen: mit Gott, mit mir selbst, zwischen den Geschlechtern, in der Schöpfung, in zerbrochenen Familien sowie zwischen Nationen und Rassen. Diese Wiederherstellung des Shaloms ist gerade jetzt das Thema unserer Gottesdienste. Eine andere Terminologie für diese Wiederherstellung ist «Gottes Reich bauen».

Mich fasziniert, dass Gott den Menschen bei dieser Erneuerung mit Mitarbeit beehrt. Bereits ganz am Anfang erhielt der Mensch den Auftrag, die Erde zu bebauen und zu bewahren. Diese Berufung liegt immer noch auf der Menschheit und sollte spätestens dann wieder in den Vordergrund rücken, wenn bei einem Menschen der Shalom zu Gott wiederhergestellt wird. Aus dieser Beziehung heraus schöpfen wir Kraft und Weisheit, uns um andere zerbrochene Beziehungsebenen zu kümmern.

Shalom ist in der Bibel eng mit Gerechtigkeit verknüpft. In Psalm 85,11 steht: «Dann begegnen einander Gnade und Wahrheit, dann küssen sich Gerechtigkeit und Frieden (Shalom)» (NGÜ). Es gehört zu unserer Verantwortung in dieser Welt, uns für Gerechtigkeit einzusetzen. Die grosse Frage lautet: Was bedeutet das konkret?

Der Just-People-Kurs will Antworten darauf suchen. Deshalb ist dieser Kurs wesentlicher Bestandteil unseres Jahresthema. Bis Ende März kannst du dich noch anmelden! 😉

«Denn siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr’s denn nicht? » (Jesaja 43,19).

Gemeinde-wochenende

Das Gemeindewochenende, das vom 26. – 29. Mai in Bad Schussenried D stattfindet, bietet uns allen grossartige Chancen:

  • Neue Leute: Du hast die Möglichkeit über eine Zeitdauer von drei Tagen Beziehungen aufzubauen und Menschen kennenzulernen. Es kann zum entscheidenden Faktor auf deiner Reise in die seetal chile sein.
  • Alteingesessene Leute: Du wirst mit deinen Freunden gute Stunden erleben und kriegst die Möglichkeit, ausserhalb deiner Wohlfühlzone neue Menschen kennenzulernen. Das ist echt bereichernd!
  • Ältere Leute: Das Haus bietet nebst einer hervorragenden Infrastruktur auch einen guten Ausbaustandard in den Zimmern. Falls es dir etwas zu bunt her und zu gehen sollte, kannst du jederzeit im beschaulichen Rahmen eine Aktivität ausüben oder im Zimmer zur Ruhe kommen.
  • Kinder und Jugendliche: Im und ums Haus findest du Hallenbad, Turnhalle, Kletterwand, Fussball- und Volleyballfeld, einen Baggersee, der zum Baden einlädt, und viele attraktive Angebote wie Hochseilgarten, Thermalbäder oder eine Kartbahn. Immer wieder werden wir zudem Aktivitäten exklusiv für Kids oder Jugendliche anbieten.

Wir glauben, dass diese Tage für uns als Kirche sehr wichtig sind und wir mit- und aneinander wachsen werden.

Robin Hood – Pfingstlager

Seit längerer Zeit findet dieses Jahr für die Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse wieder einmal ein Pfila in der Gegend von Seon statt. In diesem Pfila gehen wir den Spuren von Robin Hood nach. Ein Held, der sich für die arme Bevölkerung Englands eingesetzt hat. Er ist ein Meister mit Pfeil und Bogen, schnell wie der Wind und schlau wie ein Fuchs. Lass uns gemeinsam ins Abenteuer eintauchen und den Helden Robin Hood besser kennenlernen.

glow Beachcamp

Eine Woche Sonne, Strand und Meer, was gibt es Besseres in den Sommerferien? Genau darum gibt es vom 2.-9. Juli 2022 ein «BEACHCAMP» in St. Girons Plage – für alle ab 16. Jahren.

Auf dem Camping warten «Glamping» Zelte auf uns, also einfach glamouröseres Campen, mit Bett und bequemen Duvets. Tagsüber kannst du dein Programm grösstenteils selbst gestalten. Sei es, indem du Surflektionen belegst oder den ganzen Tag am Strand rumliegst. An einigen Tagen bieten wir auch Ausflüge und Aktivitäten an.

Daneben soll auch der Glaube nicht zu kurz kommen. Gemeinsame Lobpreiszeiten, Bibel lesen und Austausch in der Kleingruppe – und all dies in einer absolut einmaligen Umgebung.

Grosser Reinigungstag

Das könnte dich erwarten, wenn du am Samstagmorgen, 23. April 2022, am Jahresreinigungstag der seetal chile mitmachst: grossartige Gemeinschaft während dem Arbeiten, ein bisschen Spass, wertvolle Gespräche und am Ende der Strapazen ein feines Mittagessen. 😊 Wir werden von 08.00 bis 12.00 Uhr arbeiten. Du kannst den ganzen Morgen oder auch nur ein paar Stunden mithelfen.

Weitere Informationen und die Anmeldung zu all diesen Anlässen findest du unter anmeldung.seetal-chile.ch.

Infos in aller Kürze

Bereits sind die ersten Flüchtlinge aus der Ukraine in unserer Region angekommen und einige von uns machen erste Erfahrungen als Gastgeber. Wir suchen weiterhin Personen, die ihr Haus für diese notleidenden Menschen öffnen.

Unsere Kleingruppen starten nach dem Frühling, am 3. Mai, neu durch. Du kannst dich noch bis Ende März (inkl. Just-People-Kurs) dafür anmelden.

Martin von Schoultz, FiA Kandidat

Seit geraumer Zeit bin ich «Tinu» nun wieder in der Schweiz zurück, zweieinhalb Monate lang befand ich mich in der Hauptstadt Delhi in Indien. Dort besuchte ich ein Team von Frontiers, mit dem Ziel einen tieferen Einblick darüber zu erhalten, wie es ist unter Muslimen zu leben, wie das Teamleben im Ausland aussehen kann, und um nochmals ein Gespür dafür zu bekommen, wie es ist als Arbeiter auf dem Feld zu leben.

Jedoch um ehrlich zu sein, die Zeit in Indien war kein Höhenflug der Gefühle. Des Öfteren war ich allein unterwegs und nach zweieinhalb Monaten waren auch die Schwächen meines Teams deutlich ersichtlich für mich. Eine sehr ermutigende Sache hingegen war, dass ich unter Muslimen an einer Schule Englisch unterrichten konnte. Dies ermutigt mich, da es mir eine Perspektive gibt was ich im Ausland arbeiten und wie ich natürlich mit lokalen Menschen unterwegs sein kann. Meine Überzeugung und Motivation ins Ausland zu gehen und Menschen (speziell Muslime) in die Jüngerschaft zu führen, ist trotz allem gewachsen. Wie geht es nun weiter?

Die Kandidatenzeit rückt näher! In den Monaten September bis Dezember 2022, werde ich mit «Frontiers» in Rorschach die Kandidatenzeit absolvieren, also ein Training für das Leben im Ausland, in einem Team mitten unter Muslimen. Es ist gut möglich, dass ich im ersten Quartal 2023 nach Asien ausreisen werde. Also bald gibts jeden Tag Reis.

Was passiert in der Zwischenzeit? Momentan lebe ich im OpenHouse Zürich. Zusammen mit 10 anderen für Jesus brennende Freunde sind wir als Team unterwegs. Wir haben viel Besuch, erzählen gern von Jesus und begleiten Menschen in der Nachbarschaft (auch Muslime) im Glauben. Nebenan arbeite ich temporär und vollende meinen Bachelor. Bis zur Kandidatenzeit versuche ich auch einen Freundeskreis aufzubauen. Also Menschen die bereit sind, für mich zu beten und mich finanziell zu stützen. Sei also nicht geschockt, wenn ich auf dich zukomme oder komme einfach selbst auf mich zu. Als FiA werde ich von der seetal chile ausgesandt, doch von ganzem Herzen wünsche ich mir, dass auch du dich als Aussender von mir sieht.

Unsere Finanzen

von Christoph Leimgruber

Es besteht die Gefahr, dass ich mich wiederhole, doch es ist schlicht und ergreifend ein riesiges Geschenk, dass wir Monat für Monat so viel Geld gespendet erhalten, dass wir unser Budget erfüllen können. Danke vielmals, liebe Spendende, für euren grossartigen Einsatz zugunsten unserer Kirche.

Infos zu Personen

Wir freuen uns über drei Bewerbungen um Mitgliedschaft: Hannes und Susanne Haller sowie Melanie Winzenried. Hiermit eröffnen wir die 30-tägige Einsprachefrist und hoffen, die drei Personen per Ende April aufnehmen zu dürfen.

Martina Frischknecht hat ihre Mitgliedschaft aufgelöst, da sie weggezogen ist. Sei reich gesegnet auf deinem weiteren Weg, Martina!

Folgende Personen werden jetzt oder in den nächsten Monaten aus einem Team austreten: Peter Siegenthaler (Reinigungsteam), Salome Wildi, Robin Grossenbacher, Axel Berger und Andi Lieberherr (Kigo). Herzlichen Dank für euren wertvollen Dienst! Ein Teil der Nachfolger für den Kigo ist gefunden: Stefan Röthlisberger (ab Mai) und Catrina Friess (ab August). Herzlich willkommen!

Für die Agenda

Am 1. und 2. April finden die Aufführungen unserer Theatergruppe statt. Das ist eine wunderbare Gelegenheit, den Alltag etwas hinter sich zu lassen und sich am Gebotenen zu erfreuen.

Am 7. April um 14:30 Uhr trifft sich die Generation+ zu einem Anlass mit Karl Albietz zum seelsorgerlichen Thema «Der lange Schatten der Vergangenheit». Dieser Nachmittag verspricht sehr viel und es lohnt sich bestimmt, dabei zu sein.

Am 11. Juni 2022 um 9:00 Uhr findet der nächste Kennenlern Morgen statt. Dieser Anlass ist ein guter Steigbügel, um in die seetal chile hineinzufinden. Du kannst dich auf unserem Blog anmelden.

Rückblick

Termine

Weiteres aus unserem Blog

Sisterhood besucht «Blumen für die Kunst»

Von Janine Remund | 2. Februar 2023

«Knospende Äste, duftende Blüten und frisches Grün läuten den Frühling im Aarauer Kunsthaus ein.» Mit diesen blumigen Worten lockt das Kunsthaus Aarau zum diesjährigen Anlass «Blumen für die Kunst», wo Meisterfloristinnen und Blumengestalter florale Kompositionen klassischen und zeitgenössischen Werken der Sammlung des Aargauer Kunsthauses gegenüberstellen. Wir von Sisterhood tauchen ebenfalls in dieses Blumenmeer ein und…

Teens Event 2023

Von Cédric Brügger | 30. Januar 2023

Schon bald ist es soweit und wir starten in den Teens Event 2023! Wir verbringen eine Woche voller Action, Spannung, Spass und genialer Gemeinschaft – daher solltest du den Teens Event auf keinen Fall verpassen! Der Teens Event ist eine Woche für alle Jugendlichen ab der 7. Klasse bis und mit 18 Jahren und findet…

Gesprächsabend Gässli 6

Von Matthias Altwegg | 26. Januar 2023

Nachdem der Antrag unseres Nachbars D.H. vom Gässli 6 für eine neue Grenzlinie an unserer letzten Gemeindeversammlung vertagt wurde, kommt es an der nächsten GV vom 2. März zu einer Neuauflage in dieser Sache. Damit jedes Gemeindemitglied eine gute Grundlage für eine eigene Meinung bekommt, organisieren wir einen Frage- und Gesprächsabend mit den betroffenen Personen.…

Vielfältige Lebenssituationen

Von Cédric Brügger | 24. Januar 2023

Die Arbeitsgruppe “unterschiedliche Lebenssituationen” hat sich nun zum ersten Mal getroffen. Es treffen sich Menschen, die alleinstehend sind oder in einer Partnerschaft ohne Kinder leben. Wir stellten uns die Frage, wie sie die seetal chile wahrnehmen. Dabei fanden wir heraus, dass zwei grosse Bedürfnisse bestehen: Beziehungen zu Menschen in der gleichen Situation, aber auch zu…

Eltern-Kind Raum

Von Cédric Brügger | 23. Januar 2023

Ab Sonntag, 29. Januar 2023 ist der Eltern-Kind Raum im Jugendhaus geöffnet. Dieser Raum entstand aus einem Bedürfnis, als Eltern mit Säuglingen, welche noch nicht in die angebotenen Kinderprogramme gehen können, den Gottesdienst in einer ungezwungenen Atmosphäre zu verbringen. Der Gottesdienst kann dort via Livestream verfolgt und im Anschluss im Bistro ausgeklungen werden. An diesem…

Freundschaft mit Vision – investiere in deine Liebesbeziehung

Von Cédric Brügger | 23. Januar 2023

Dieser Tag richtet sich an frisch Verliebte und Paare, welche schon ein wenig länger zusammen sind, aber bei denen es bis zur Ehe noch eine Weile dauert. An diesem Tag verbringt ihr die meiste Zeit gemeinsam als Paar und investierst in eure Beziehung. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Kommunikation als Schlüssel für eine…