seetal chile Poscht 07-08/2021

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Liebe Freunde der seetal chile

von Matthias Altwegg

Kennzeichnend für diesen Sommer sind nebst dem glow Camp die Veränderungen im Angestelltenteam. Melanie Winzenried macht ein jähriges Praktikum bei uns und Cédric Brügger wird Pastor mit Schwerpunkt Jugendarbeit. Es ist nicht selbstverständlich, dass wir junge und motivierte Mitarbeiter gefunden haben. Wir sind dankbar!

Was können wir von Cédric und Melanie erwarten? Beide sind junge Menschen mit viel Potenzial. Wenn ich mich richtig erinnere, haben das vor vielen Jahren Menschen auch über mir ausgesprochen. Unterdessen bin ich 22 Jahre als Pastor unterwegs. Ich bin so dankbar, für diese Zeit und dafür, dass ich durch viele Unzulänglichkeiten hindurch in meiner Aufgabe wachsen durfte. Verschiedene Menschen brauchten viel Geduld und Nachsicht mit mir. Öfters musste ich wegen Versagens um Vergebung bitten. All dies half mir dabei, die Aufgabe als Pastor besser zu erfüllen.

Der Altersunterschied zwischen Cédric und mir ist grösser als die Zeit meines Pastorendaseins! Unglaublich, aber wahr. Ich wünsche mir für ihn, dass er bei uns die Zeit, die Gunst und die Grosszügigkeit erfährt, diese Wachstums- und Lernprozesse ebenfalls zu durchlaufen. Wir dürfen ihn keinesfalls mit einer überrissenen Erwartungshaltung erdrücken und demotivieren. Das sage ich vor allem mir selbst, aber auch euch! Wie ein guter Whiskey braucht auch ein Pastor sehr viel Zeit für seine Reifung.

Cédric ist 25 Jahr jünger als ich und gehört damit zu einer neuen Generation von Pastoren, die anders arbeitet und denkt. Und das ist gut so. Bitte erinnere mich an diese Aussage, wenn ich wieder mal das Gefühl haben sollte, er müsse die Dinge doch gleichsehen und anpacken, wie ich es schon immer getan habe. Wir wollen die Herausforderung der neuen Teamzusammenstellung mit viel Zuversicht, Reflektion, Geduld und Dankbarkeit angehen.

Neues aus England

von Désirée Erni

Liebe seetal chile

In Sprüche 16,9 steht: «Der Mensch plant seinen Weg, aber der HERR lenkt seine Schritte.» Genau das erlebe ich gerade. Obwohl ich viele grossartige Sachen in den letzten Monaten erlebt hatte, sah ich wie Gott die Türe hinter OM (Operation Mobilisation) und mir in England schloss. Nach vielen Gebeten und Gesprächen habe ich die Zusammenarbeit mit OM gekündigt und werde ab dem 1. Juli eine Stelle bei einer Partnergemeinde von OM, der Chorley Community Church, antreten. Diese Gemeinde entstand vor 5 Jahren aus einer Missionsarbeit.

Meine neue Stelle beinhaltet während drei Tagen pro Woche die Betreuung und Aktivierung der Generation 50+, aber auch in der Kinder- und Jugendarbeit werde ich mich einbringen und Strasseneinsätze machen. Auch wird geprüft, ob mein Pensum durch Mithilfe im Bistro noch erhöht werden kann. Nach wie vor schlägt mein Herz dafür, Menschen die frohe Botschaft mitzuteilen. Dies nun einfach an einem neuen Ort. Ich werde nun vermehrt die Möglichkeit haben, neben/während meiner Anstellung Projekte zu planen, um die Liebe Gottes verbreiten zu können.

Anfangs Juni wurde ich in der seetal chile als Freundin im Aussendienst verabschiedet und reise demnächst «privat», respektive ohne Missionsgesellschaft wieder nach England zurück.

Nun bleibt mir im Moment, euch allen zu danken für Euer Tragen in jeglicher Form. Ich wäre froh, wenn ihr mich weiterhin im Gebet unterstützt und freue mich, von der einen oder anderen Person bei Gelegenheit etwas zu lesen/hören.


Liebe Grüsse und Gottes Segen, Désirée Erni

Neues aus Zentralasien

von Familie Burger

Liebe seetal chile

Wir schätzen es sehr, unser Leben hier in Zentralasien etwas mit euch teilen zu dürfen. Genau wie bei euch läuft auch hier immer viel und manchmal ist es gar nicht so einfach unseren Hauptschwerpunkt, das Erlernen der Sprache und der Kultur, nicht aus den Augen zu verlieren. Unsere Sprachkenntnisse reichen nun aus, sodass unsere Freunde und Nachbarn Geschichten aus ihrem Leben mit uns teilen können und wir (meistens) fast alles verstehen. Dies ist sehr interessant, hilft uns die Kultur besser zu verstehen und es lässt tiefere Beziehungen entstehen. Neben schönen und lustigen Erzählungen sind wir oft sehr bewegt und betroffen von den Lebensgeschichten der Menschen.

Da ist z.B. eine Lehrerin unserer Sprachschule, welche einem jungen Mann versprochen ist, der zurzeit in Dubai Geld verdient, um die Hochzeit und den Brautpreis finanzieren zu können. Sie hat erfahren, dass er in konservativen muslimischen Kreisen verkehrt und in Zukunft von ihr erwartet, nicht mehr ausserhaus zu arbeiten und sich zu verschleiern. Sie möchte ihn nun nicht mehr heiraten. Doch weil beide Familien der Hochzeit bereits zugestimmt haben, ist dies fast unmöglich.

Und da ist eine Frau mit drei Kindern, deren Mann wegen Corona schon über zwei Jahre nicht mehr zu Hause war. Seine Arbeitsbewilligung in Russland ist abgelaufen, darum arbeitet er illegal und zu miesen Bedingungen. Er kann seiner Familie nicht mal Geld für Nahrung und Kleider schicken.

Wir wissen gar nicht recht, wie wir auf solche Geschichten gut reagieren können. Uns fehlen die Worte, um die Menschen in solch schweren und ausweglosen Situationen zu trösten. Wo möglich helfen wir finanziell und beten für die Menschen. Doch mehr als alles andere möchten wir ihnen Jesus lieb machen. Denn er ist der Einzige, der in Schmerzen und Perspektivenlosigkeit wirklich helfen kann.

Wir sind sehr froh um eure Gebete und euer mit uns auf dem Weg sein!

Seid ganz lieb gegrüsst und bhüet euch Gott!

Euchi Burgers

Falls du den Rundbrief der Familie Burger abonnieren willst, kannst du dich bei Stefan und Sabrina Sager melden: 079 784 49 06.

Unsere Finanzen

von Christoph Leimgruber

Unsere finanzielle Situation ist Anlass zu grosser Dankbarkeit. Mit den Ausgaben liegen wir punktgenau im Budget und mit den Einnahmen leicht darüber. Tausend Dank für deine Grosszügigkeit und dein Investment in unsere seetal chile!

Unterdessen wurden CHF 4’250 in den Baufonds einbezahlt. Herzlichen Dank auch dafür!

Lebensraum schaffen

Die Spurgruppe «Lebensraum schaffen» bedankt sich herzlich bei den 78 Personen, welche die präsentierten Ideen bewertet und kommentiert haben. Das hilft weiter! Nun wird die Spurgruppe versuchen, die richtigen Schlüsse zu ziehen, weitere Abklärungen zu treffen und die Anzahl Ideen zu reduzieren bzw. zusammenzufassen. Der nächste Road Stopp (Einbezug der Gemeinde) soll im September stattfinden.

Infos in aller Kürze

Beim Friedhof Parkplatz in Seon verkündet ein Schild, dass nur noch Besucher des Friedhofs parkieren dürfen. Für Besucher der seetal chile gilt eine Ausnahme: Mit einer Parkkarte dürfen sie weiterhin am Sonntag ihr Auto abstellen. Diese Parkkarten geben wir Interessenten gerne gratis ab.

Per 1. Juli reduziert Melanie Troxler ihr Arbeitspensum bei der seetal chile auf 40%. Sie ist noch am Montag und Freitag im Büro der seetal chile anzutreffen, die anderen Tage arbeitet sie bei der Firma Metawechsel als Coach. Melanie hat dieses Angebot gemacht, das wir angesichts eher zu hohen Stellenprozenten gerne angenommen haben.

Matthias Altwegg musste sein für diesen Sommer geplantes Timeout auf später verschieben. Die Einreise in Kanada war Anfang Juni nicht möglich.

Infos zu Personen

Am 9. Juni war es so weit: Thomas und Stefanie Lüscher durften ihre zweite Tochter, Sarai, in die Arme schliessen. Wir wünschen der ganzen Familie Gottes reichen Segen!

Wir dürfen Jonny (Johannes) Rohr als neues Mitglied begrüssen und freuen uns auf die gemeinsame Weggemeinschaft!

Andreas und Claudia Jakob bewerben sich um Mitgliedschaft. Wir freuen uns darüber und geben nun allen bisherigen Mitgliedern die Möglichkeit, in den nächsten 30 Tagen begründete Einsprache zu erheben.

Marina Trüeb verlässt das Heimteam für den Aussendienst und Svea Spirgi das glow Ameisli Team. Ganz herzlichen Dank für euren grossartigen Einsatz. Neu bei den glow Ameisli ist unsere Praktikantin (ab 1. August) Melanie Winzenried. Toby und Jael Meyer sowie Martin und Samira Bolliger helfen in der Produktion unseres Livestreams mit. Philemon Graf und Silas Grütter helfen bei den Umgebungsarbeiten und pflegen die Rabatten. Chrigi Hefti pausiert für ein Jahr im Kernteam der Musik, hingegen ist Noëlle Schneider als Vertreterin der glow Band eingestiegen.

Für die Agenda

Die Gottesdienste vom 15. August werden in ihrer Fülle kaum zu überbieten sein: Segnung von Sanna Merz, Verabschiedung von Luca Staehelin und Martin von Schoultz und Einsetzung von Melanie Winzenried und Cédric Brügger. Um alles unterbringen zu können, werden wir zwei unterschiedliche Gottesdienste durchführen. Dank unserem Livestream wirst du nichts verpassen!

Am 26. August geht’s auf Reisen. Und zwar werden wir das Mostereimuseum in Arbon besuchen und nachher direkt am Bodensee ein Zvieri geniessen. Die ganze Gemeinde ist zu diesem Ausflug eingeladen, welcher von dem Team Generation+ organisiert wird. Auf unserem Blog erhältst du weitere Infos und kannst dich anmelden.

Am 28. August um 13:30 Uhr findet die Trauung von Jan-Timon und Vita Beck in der seetal chile statt. Du bist herzlich eingeladen, solltest dich aber bis am 4. Juli aus organisatorischen Gründen anmelden.

Am 4. September von 10:00 bis 16:00 Uhr möchten wir wieder unseren Flohmarkt mit Street Food, Live Musik und Kinderangeboten durchführen.

Rückblick

Termine

Weiteres aus unserem Blog

Wintercamp 2021/22

Von Melanie Winzenried | 25. September 2021

Auch dieses Jahr verbringen wir die Zeit über Neujahr gemeinsam im Schnee! Das Wintercamp findet im riesigen Schneesportgebiet Arosa-Lenzerheide für alle ab 14 Jahren statt. Es erwarten dich 225 km präparierte Pisten auf bis zu 2’865 m.ü.M. Egal, ob du Ski-, Snowboard- oder „nichts-von-beidem-Fahrer“ bist, dieses Camp wird ein unvergessliches Erlebnis für dich werden! Das…

D’Bible entdecke

Von Matthias Altwegg | 21. September 2021

Das Angebot «D’Bibel entdecke» ist genau das Richtige für Personen, die tiefer in die Bibel eintauchen wollen. Die erste Entdeckung dabei wird sein, dass dies ein total lohnendes Investment ist! 😊 Im nächsten Monat startet die Gruppe unter der Leitung von Daniele Tartoni mit einem neuen Buch, dem Philipperbrief. Das ist ein sehr guter Moment…

Faszination Alpen

Von Matthias Altwegg | 21. September 2021

Der Filmemacher Kurt Baltensperger stellt im Anlass Generation+ vom 21. Oktober sein neuestes Werk vor. Bei dieser Veranstaltung muss niemand zu Hause bleiben, denn es braucht kein Covid-Zertifikat! Aus der Filmbeschreibung:Die Alpen, ein Geschenk an unsere Heimat. Irgendwie faszinieren die Schönheit und Wildheit dieser Lebensräume alle Menschen. Die Zuschauer erleben die Alpen im Wandel der…

glow Kids bei der Feuerwehr

Von Stefanie Graf | 21. September 2021

Unser Jahresthema sind Helden und Legenden. Jeden Nachmittag geht es um einen Helden in der Bibel. Am letzten Samstag trafen wir sogar leibhaftig moderne Helden. Das glow Kids durfte nämlich die Feuerwehr Seon-Egliswil besuchen! Natürlich freuten sich alle Kids sehr, auch die Leiter hatten Vorfreude. Nach einem Outdoor Hotdog-Plausch ging es endlich zum Feuerwehr Magazin.…

Gottesdienste in der seetal chile

Von Matthias Altwegg | 14. September 2021

Wir freuen uns über die Möglichkeit, Gottesdienst zu feiern, auch wenn die Bestimmungen des Bundesrates uns empfindlich treffen. Nebst dem Hören auf Gott und der Anbetung ist es uns ganz wichtig, dass wir als seetal chile die Einheit zwischen Menschen mit verschiedenen Überzeugungen und Erkenntnissen wahren können. Um etwas Zeit für eine aufwändigere Lösung zu…

Wie war der Flohmarkt?

Von Melanie Troxler | 8. September 2021

Bei schönstem Sonnenschein führten wir letzten Samstag unseren 2. Flohmarkt durch. Flohmarkt-Anlass ist wohl mittlerweile der bessere Begriff, denn es war weit mehr als «nur» ein Flohmarkt 😉. Nachdem man durch die verschiedenen Flohmarktstände geschlendert war und sich mit Kindersachen, Technik, Bilder und Sonstigem eindecken konnte, erwartete einem so einiges. Zum Beispiel konnte man sich…