seetal chile Poscht 10/2022

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Liebe Freunde der seetal chile

von Cédric Brügger

Seit etwas über drei Monaten dürfen meine Frau Andreina und ich unseren Sohn Hosea Ben täglich in die Arme nehmen. Wir erfreuen uns sehr an ihm. Hosea bedeutet «Gott rettet». Wie wunderbar, wenn alle, welche unseren Sohn bei seinem Namen rufen, dies über ihm und seinem Leben, aber auch ganz grundsätzlich als Wahrheit ausrufen. Andere Eltern haben sicherlich auch so viel über den Namen ihres Kindes nachgedacht, gebetet und damit gerungen, welcher Name das Kind ein Leben lang begleiten soll. Wie schmerzhaft ist es da für Eltern oder das Kind, wenn sich jemand bewusst oder unbewusst über den Namen lustig macht. Sei es ein blöder Witz über den Namen oder auch ein ungewünschter Spitzname. Zugegeben fällt die Namensauswahl heute vielfältiger aus als noch vor fünfzig Jahren, nicht geändert hat sich aber die Tatsache, dass der Name mit der Identität einer Person zusammenhängt. 

Wenn ich von jemandem den Namen kenne, dann vermittelt dies in unserer westlichen Kultur Wert. Ich sage damit aus, dass mir eine Person wichtig ist. Ja so wichtig, dass ich ihr ein paar Hirnzellen widme, um mir den Namen zu merken. Jesus Christus sagt über einen Menschen, welcher ihm nachfolgt: «Ich will seinen Namen bekennen vor meinem Vater und vor seinen Engeln» (Offenbarung 3,5b LUT). Dies wird der Name sein, den wir bereits hier auf der Erde haben. Daher lohnt es sich bereits hier auf der Erde den verschiedenen Personen und ihrem individuellen Namen Würde und Wert zu geben.

In der seetal chile gehen hunderte von Menschen ein und aus. Den meisten fällt es verständlicherweise schwer, alle mit Namen zu kennen. Wie wäre es aber, wenn wir pro Sonntag eine Person neu mit Namen kennenlernen? Lasst uns gegenseitig Wertschätzung ausdrücken, damit niemand ohne ein persönliches Hallo oder Tschüss den Gottesdienst verlassen muss und aus einer anonymen Menge zu einem DU wird.

Auszeit mit Gott

von Katja Hirschi

Es ist wieder so weit: Vom 24.-28. Oktober findet das pray22 statt! Im Jugendhaus wird während vier Tagen rund um die Uhr gebetet. Dabei gibt es neu verschiedene Stunden, an denen man die Möglichkeit hat, gemeinsam zu beten oder zu singen:

Montag, 24.10.: 19:30-20:30 Uhr gemeinsame Anbetungszeit im Zentrum

Gemeinsame Gebetszeiten: Di 9:00-10:00 Uhr, Mi 15:00-16:00 Uhr, Do 20:00-21:00 Uhr im Gebetsraum

Gemeinsames Singen: Fr 19:00-20:00 Uhr im Gebetsraum

Sei auch dabei und nutze die Gelegenheit ungestört Zeit mit Gott zu verbringen! 😊

Es wird wieder verschiedene Gebetsposten geben, die dir Impulse fürs Gebet geben, doch du darfst auch einfach sein und die Gegenwart Gottes geniessen.

Im Blogbeitrag zum Thema kannst du dir eine Gebetszeit reservieren.

Reinigung unserer Räumlichkeiten

Seit Eröffnung des Zentrums werden unsere Räumlichkeiten wöchentlich von drei Personen während zweier Stunden gründlich gereinigt. Jedes Reinigungsteam hat pro Jahr zwei Einsätze. Pro Person ist es also ein Jahresaufwand von vier Stunden. Wenn man die Stunde mit CHF 35 verrechnet, sparen wir jährlich einen Betrag in der Höhe von CHF 10’920. Dazu kommt noch der Reinigungsaufwand des Jugendhauses, was vermutlich nochmals halb so viel ist. Als Freikirche leben wir vom Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer! Nur schon in der Reinigung arbeiten 86 Personen mit, was (beinahe) einer Milizarmee gleicht. Zusammen sind wir stark. Von ganzem Herzen danken wir dir für dein Engagement.

Jeweils gegen Ende Jahr gibt es diverse Mutationen. Auch dieses Jahr verlassen acht Personen das Reinigungsteam (siehe unten). Wer tritt in ihre Fussstapfen? Wie in allen anderen Bereichen, können auch hier viele Leute, die ihre Möglichkeiten einsetzen, eine grosse Wirkung erzielen.

Unsere Finanzen

von Christoph Leimgruber

Wie ersichtlich sind wir mit unseren Finanzen hervorragend unterwegs und können das Ziel, unsere Schuldentilgung in doppelter Geschwindigkeit voranzutreiben, weiterhin verfolgen. Tausend Dank dir für dein Engagement auch in dieser Hinsicht!

Viva al Mare 2023

Vom. 7.-14. Oktober 2023 finden erneut die zweijährlichen Chrischona Ferien statt. Nun aber mit neuem Namen. Gemeinsam mit vielen anderen Menschen aus Viva Kirchen der Deutschschweiz zieht es uns gemeinsam nach Bibione. Auch wir als seetal chile wollen wieder teilnehmen. Wir freuen uns, wenn wir als grosse Gruppe der seetal chile nach Italien reisen können und gemeinsam eine unvergessliche Woche am Meer geniessen können. Obwohl wir als Viva Kirchen gemeinsam Ferien machen, heisst dies nicht, dass wir keine Zeit unter uns als seetal chile Familie haben. Denn nebst einigen grossen Plenarveranstaltungen, verbringen wir die meiste Zeit in kleineren Gruppen. Sei es beim gemeinsamen Sport, gemütlichen Spaziergängen, Einkaufsbummel oder Essen.

Merke dir doch diesen Termin vor. Ab November ist eine Anmeldung möglich. Mehr Informationen und die Anmeldung (ab November) findest du auf vivaalmare.ch.

Wintercamp 22/23

Vom 27.12.2022 – 02.01.2023 findet das glow Wintercamp in der Lenzerheide statt. Das Lager steht für alle offen ab der 7. Klasse. Egal ob Ski-, Snowboard- oder «nichts-von-beidem-Fahrer», bietet das Camp für alle etwas. Das Lager wird unter J&S durchgeführt. Beim Alternativprogramm steht Schlitteln, Spass auf der Kunsteisbahn, Wellness u.v.m. auf dem Programm. Unser diesjähriges Motto ist «back to the roots». Dieses Thema wird uns auf und neben der Piste beschäftigen.

Tagsüber verbringen wir die Zeit beim Sport oder Alternativprogramm. Abends machen wir gemeinsame Spiele, wollen Gott und einander besser kennenlernen oder auch einfach mal chillen. Es ist eine gute Gelegenheit seine Freunde mitzubringen aber auch neue Leute kennenzulernen und mehr in die Jugendarbeit glow Youth der seetal chile hineinzufinden. Daher solltest du diese Möglichkeit auf keinen Fall verpassen.

Liebe Eltern von Teenies und Jugendlichen, schön wäre es, wenn ihr eure Kinder ermutigt und motiviert in das Wintercamp mitzukommen. Ein Camp bietet eine einzigartige Möglichkeit in eine Gruppe hineinzufinden und Anschluss zu finden.

Mehr Informationen und die Anmeldung findest du auf dem Blog. Bei Fragen darfst du dich gerne bei Cédric Brügger melden.

Infos in aller Kürze

Im Jahr 2023 wollen wir wieder einen monatlichen Sonntagsabend-Gottesdienst starten. Eine Gruppe wird sich noch näher mit dem Format befassen, doch soll der Gottesdienst persönlich, tief sowie schlicht und ergreifend sein. Der erste Anlass ist auf den 22. Januar geplant. Wir freuen uns sehr auf die neuen Möglichkeiten, die uns ein solcher Gottesdienst bieten wird. Diese Art von Gottesdienst wird eine bestehende Lücke schliessen.

Für den Kurs «Leben in Freiheit» gibt es bereits 10 Anmeldungen. Wir freuen uns auf weitere interessierte Personen. Auf unserem Blog kannst du dich noch bis am 1. November anmelden.

Infos zu Personen

Melanie Winzenried ist seit August mit einer 60%-Anstellung in der seetal chile tätig. Zu ihren Verantwortungsbereichen gehören vor allem die Kinder und die Teenies. Die restlichen 40% arbeitet sie als Lehrperson an der Schule Egliswil.

Pascal und Celine Bühler, frisch verheiratet, beantragen Mitgliedschaft bei der seetal chile. Wir freuen uns darüber und eröffnen somit die 30-tägige Einsprachefrist für Mitglieder.

Nicola Staehelin ist bis im Februar 2023 in Australien, um dort am Jüngerschaftstraining DTS von Jugend mit einer Mission teilzunehmen. Zu diesem Programm gehört auch ein Einsatz in Sri Lanka & Nepal. Nicola ist sehr begeistert über dem, was er gerade in Australien erlebt.

Das Ameisliteam hat Verstärkung bekommen: Salome Wipf und Tim Grossenbacher engagieren sich für unsere Kids. Leider ist aber Selina Mohanathas aus dem Team ausgestiegen. Im glow Next Team sind neu Stefan Walti und Seraina Staehelin mit dabei. Folgende Personen gaben ihren Austritt aus dem Reinigungsteam bekannt: Martina Ammann, Peter Siegenthaler, Claudia Alijew, Juliana Wick, Melanie Meier, Rosmarie und Bernhard Hohl. Herzlichen Dank für eure geleisteten Dienste! Désirée Yeginsoy hat ihre Mitarbeit im Dekoteam beendet. Euch allen danken wir herzlich für viel Herzblut, Zeit und Begabung, die ihr investiert habt!

Für die Agenda

Am 1. Oktober um 18:00 Uhr bist du herzlich von den Ukrainern, die sich jeweils am Donnerstag bei uns treffen, zum Nachtessen eingeladen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung findest du in unserem Blog.

Am 16. Oktober findet der nächste seetal chile Talk mit Stefan Schüpbach von hervorragend.ch statt. Er betreibt einen Handel mit handgemachten Produkten und schafft dadurch weltweit ca. 80-90 Arbeitsplätze. Dabei verbindet er betriebswirtschaftliche Prinzipien mit Nächstenliebe – ganz nach unserem Jahresthema «Creatio – Hoffnung und Verantwortung».

Am 20. Oktober um 14:30 Uhr kommt es im Anlass von Generation+ zur Begegnung mit Cédric Brügger und Melanie Winzenried. Wir wollen die beiden näher kennenlernen und erfahren, was sie als Vertreter der Kids und Jugend in der seetal chile bewegt. Anschliessend geniessen wir ein jugendliches Zvieri mit Dessert – fast wie im McDonald’s. 😉

Am 2. November führen wir als Allianz Unteres Seetal im Kirchgemeindehaus Seon einen Anlass zur Verfolgten Kirche durch. «Verfolgung und Hoffnung: Nigerianische Christen im Angesicht von islamistischem Terrorismus und Verfolgung» heisst der Titel. Referent ist Dr. Franklyne Ogbunwezeh. Der in Nigeria geborene Jurist, Philosoph und Wirtschaftsethiker setzt sich unermüdlich für Menschenrechte und Religionsfreiheit auf dem afrikanischen Kontinent ein. Dieser Anlass ist sehr zu empfehlen!

Rückblick

Termine

Weiteres aus unserem Blog

Sisterhood besucht «Blumen für die Kunst»

Von Janine Remund | 2. Februar 2023

«Knospende Äste, duftende Blüten und frisches Grün läuten den Frühling im Aarauer Kunsthaus ein.» Mit diesen blumigen Worten lockt das Kunsthaus Aarau zum diesjährigen Anlass «Blumen für die Kunst», wo Meisterfloristinnen und Blumengestalter florale Kompositionen klassischen und zeitgenössischen Werken der Sammlung des Aargauer Kunsthauses gegenüberstellen. Wir von Sisterhood tauchen ebenfalls in dieses Blumenmeer ein und…

Teens Event 2023

Von Cédric Brügger | 30. Januar 2023

Schon bald ist es soweit und wir starten in den Teens Event 2023! Wir verbringen eine Woche voller Action, Spannung, Spass und genialer Gemeinschaft – daher solltest du den Teens Event auf keinen Fall verpassen! Der Teens Event ist eine Woche für alle Jugendlichen ab der 7. Klasse bis und mit 18 Jahren und findet…

Gesprächsabend Gässli 6

Von Matthias Altwegg | 26. Januar 2023

Nachdem der Antrag unseres Nachbars D.H. vom Gässli 6 für eine neue Grenzlinie an unserer letzten Gemeindeversammlung vertagt wurde, kommt es an der nächsten GV vom 2. März zu einer Neuauflage in dieser Sache. Damit jedes Gemeindemitglied eine gute Grundlage für eine eigene Meinung bekommt, organisieren wir einen Frage- und Gesprächsabend mit den betroffenen Personen.…

Vielfältige Lebenssituationen

Von Cédric Brügger | 24. Januar 2023

Die Arbeitsgruppe “unterschiedliche Lebenssituationen” hat sich nun zum ersten Mal getroffen. Es treffen sich Menschen, die alleinstehend sind oder in einer Partnerschaft ohne Kinder leben. Wir stellten uns die Frage, wie sie die seetal chile wahrnehmen. Dabei fanden wir heraus, dass zwei grosse Bedürfnisse bestehen: Beziehungen zu Menschen in der gleichen Situation, aber auch zu…

Eltern-Kind Raum

Von Cédric Brügger | 23. Januar 2023

Ab Sonntag, 29. Januar 2023 ist der Eltern-Kind Raum im Jugendhaus geöffnet. Dieser Raum entstand aus einem Bedürfnis, als Eltern mit Säuglingen, welche noch nicht in die angebotenen Kinderprogramme gehen können, den Gottesdienst in einer ungezwungenen Atmosphäre zu verbringen. Der Gottesdienst kann dort via Livestream verfolgt und im Anschluss im Bistro ausgeklungen werden. An diesem…

Freundschaft mit Vision – investiere in deine Liebesbeziehung

Von Cédric Brügger | 23. Januar 2023

Dieser Tag richtet sich an frisch Verliebte und Paare, welche schon ein wenig länger zusammen sind, aber bei denen es bis zur Ehe noch eine Weile dauert. An diesem Tag verbringt ihr die meiste Zeit gemeinsam als Paar und investierst in eure Beziehung. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Kommunikation als Schlüssel für eine…