seetal chile Poscht 12/2020

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Liebe Freunde der seetal chile

von Matthias Altwegg

Aufgrund diverser Rückmeldungen auf den letzten Talk ist es mir wichtig, an dieser Stelle ein paar Gedanken zum Glaubensbekenntnis der seetal chile auszudrücken.

Die Frage, um die es geht, lautet: Kann jemand Gott erkennen und gleichzeitig Jesus verkennen? Offensichtlich ist diese Frage ein Dauerbrenner, denn Johannes hat sich bereits im ersten Jahrhundert nach Christus intensiv damit auseinandergesetzt. Im Johannes Evangelium investiert er ganze 21 Kapitel, nur um aufzuzeigen, dass dieser Jesus, der seinen Fuss im Nahen Osten auf die Erde setzte, Gott ist.

Das beginnt bereits im allerersten Vers: «Am Anfang war das Wort. Das Wort war bei Gott und das Wort war Gott» (Johannes 1,1). Das Wort, von dem hier gesprochen ist, ist Jesus. Im 5. Kapitel steht: «Wer den Sohn nicht ehrt, ehrt auch den Vater nicht, der ihn gesandt hat» (V.23). Der Höhepunkt ist ein Zitat von Jesus in Johannes 14,6: «Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater ausser durch mich.» Dreimal wiederholt Jesus die Aussage: «Der Vater und ich sind eins» (10,30; 17,11+21). Weil Jesus selbst Gott ist, konnte er für uns in die Bresche springen und uns mit Gott versöhnen. Paulus bestätigt, dass Christus Gott auf der Erde repräsentierte und schon immer war, was ein eindeutig göttliches Attribut ist: «Christus ist das Bild des unsichtbaren Gottes. Er war bereits da, noch bevor Gott irgendetwas erschuf, und ist der Erste aller Schöpfung» (Kolosser 1,15).

In der Taufe, die eine geistliche Realität nachzeichnet, verbinden wir uns derart existenziell mit Jesus, dass wir unser bisheriges Leben mit ihm in den Tod geben und mit ihm in neuem Leben auferstehen. Ohne Jesus gibt es keine Taufe. Und ohne Taufe keinen Zugang zum christlichen Glauben. Wer meint, Gott gefunden zu haben, aber mit Jesus nichts anfangen kann, ist bestenfalls auf eine unpersönliche Kraft oder ein schönes Gefühl gestossen, aber hat nicht den himmlischen Vater kennengelernt.

«In ihm (Jesus) allein gibt es Erlösung! Im ganzen Himmel gibt es keinen anderen Namen, den die Menschen anrufen können, um errettet zu werden» (Apostelgeschichte 4,12). Das glauben wir und die Verkündigung dieser Botschaft ist unsere einzige Daseinsberechtigung.

Wie gehen wir mit Menschen um, die diese Erkenntnis noch nicht haben? Das Schlimmste wäre, sie zu verurteilen. Das Beste ist, sie zu Jesus hinzulieben und für sie zu beten!

Luca Staehelin

In einem längeren Entscheidungsprozess, in den die Gemeindeleitung von Anfang an involviert war, kam heraus, dass Luca Staehelin, unser Jugendpastor, sich im nächsten Sommer neu orientieren wird. Da er dann – so sind seine Pläne – die Matura nachholen wird, um anschliessend ein akademisches Studium absolvieren zu können, wird er die Jugendpastorenstelle bei uns aufgeben. Wir bedauern diesen Schritt, weil Luca in der seetal chile hervorragende Arbeit geleistet hat. Trotzdem wollen wir ihn in seinem Vorhaben unterstützen. Für ihn und auch für uns fühlt es sich so an, wie wenn er damit näher auf die Spur gelangt, für die Gott ihn begabt und erschaffen hat.

Alle Gottesdienstbesucher mit Mailadresse wurden am 24. November im Detail über diese Veränderung informiert. Wer das Schreiben ausgedruckt haben möchte, darf sich gerne auf dem Büro der seetal chile melden.

Weihnachten feiern in der seetal chile

In der aktuellen Situation lassen wir uns nicht hindern, sondern wollen erst recht Weihnachten feiern. Wie üblich gibt es dazu mehrere Möglichkeiten:

Am 16. Dezember von 14:00 bis 17:00 Uhr findet im Jugendhaus der seetal chile ein Kindernachmittag mit Geschichte, spielen, basteln und Znüni statt. Esthi Wildi ist dafür verantwortlich und nimmt Anmeldungen gerne entgegen.

Am 20. Dezember um 10:00 Uhr findet unsere Weihnachtsfeier für alle Generationen zum Thema Herodes – ein König wie du und ich!? statt. Martin von Schoultz hat zwei Theater geschrieben, die er mit ein paar Kids spielen wird. Zusätzlich werden wir das Thema durch Kurzpredigten vertiefen. Leider kann der Kigo-Chor nicht auftreten, nichtsdestotrotz singen wir in unseren Herzen mit der Kigo-Band die schönen Weihnachtslieder.

Am 24. Dezember laden wir wieder zum Weihnachtsabend ein. Jeder der dabei sein möchte und sonst vielleicht allein feiern müsste, ist herzlich eingeladen. Flyer dazu kannst du in der seetal chile mitnehmen oder unseren Blog besuchen (blog.seetal-chile.ch).

Am 25. Dezember um 10:00 Uhr feiern wir den klassischen Weihnachts-Gottesdienst mit einer Predigt von Bernhard Hohl.

Das Motto für unsere Anlässe lautet: Wir tragen alle eine Maske – und darunter ein Lächeln. 🙂

Familie Hansen, Bulgarien

von Familie Hansen

Liebe Gemeinde

Geht es euch im Moment auch so, dass sie Maskenträger oft schlecht verstehen? Ich kann euch versichern, ihr hört noch gleich gut wie vor der Pandemie. Wir hören nicht nur mit den Ohren. Zu einem erheblichen Teil sind wir auch darauf angewiesen, den Mund und die Mimik des Sprechers mit den Augen zu sehen. Das macht es so schwierig für alle, die auf Lippenlesen angewiesen sind. Wie demütigend ist es nachzufragen und um Wiederholung zu bitten, nicht?

Mit Angel einem gehörlosen jungen Mann, mit dem wir die letzten Monate in Gemeinschaft gelebt haben, mussten wir eine eigene Sprache finden. Er spricht die bulgarische Gebärde und wir die jordanische. So hat es oft nachfragen gebraucht und das Eingeständnis, dass man eben nicht verstanden hat was der andere mir eben sagen wollte. Ich verwechselte stets die Gebärde für Polizei und Schaf. Dies hat oft zu einem Gelächter geführt, wenn ich doch eigentlich ein seriöses Thema behandeln wollte.

Für uns wurde in letzter Zeit sehr real, dass Gott der Gott ist, der verstanden werden möchte. Er wird oft missverstanden und versucht doch mit allen Mitteln uns zu sagen, wie sehr er uns liebt und wie sehr er Gemeinschaft mit uns haben möchte. Auch seinen Sohn hat er gesandt, damit die Menschen vielleicht verstehen, wie sehr er sie liebt. Es ist kein Zeichen von Schwäche, wenn wir sagen müssen: «Es tut mir leid, ich habe sie nicht verstanden, könnten sie es noch einmal, langsamer oder anders sagen?».  Vielleicht müssen wir dies auch in unser Gebet einschliessen, und ich bin fest überzeugt, dass unser himmlischer Vater wiederholen wird, bis wir verstehen. Mit all seinen unbegrenzten Kommunikationsmitteln. Und so wünschen wir euch eine gesegnete Weihnachtszeit mit Momenten, in denen ihr persönlich etwas versteht, das Gott euch schon lange erklären wollte.

Seid reich gesegnet Eure Familie Hansen

Falls du den Rundbrief der Familie Hansen abonnieren willst, kannst du dich bei Peter und Corinna Michel melden: 077 422 61 45.

Infos zu Personen

Wir freuen uns, dass Martina Hauri sich um eine Mitgliedschaft bewirbt und so ihre Verbindlichkeit zur Gemeinde zum Ausdruck bringt. Wie üblich folgt nun eine 30-tägige Einsprachefrist.

Am 30. Oktober sind Sandro und Rebecca Merz zum ersten Mal Eltern geworden. Sanna Lynn hat das Licht der Welt erblickt. Auch Marc und Tabitha Urech wurden zum ersten Mal Eltern. Naemi kam am 16. November auf die Welt. Wir wünschen beiden Familien Gottes reichen Segen.

Mitarbeitermutationen: Neu dürfen wir Eliane Rüegger im Seniorenteam und zusammen mit ihrem Mann Daniel im Bistroteam begrüssen. Schön, dass ihr uns tatkräftig unterstützt. Urs Hefti wird per Ende Jahr seine Mitarbeit in der Kinderhüte beenden. Lieben Dank Urs für deinen Einsatz. Neu wird Samira Bolliger im Team mithelfen. Zudem bedanken wir uns bei Ruth Sommer für ihren wertvollen Dienst im Gebetsteam und Steffi Lang für ihre Mithilfe bei Sisterhood.

Wer macht es möglich, dass wir jeden Sonntag unseren Gottesdienst in die Wohnzimmer senden können? Dahinter steckt unter anderem das Livestream-Team mit Samuel Eggler, Yanick Altwegg, Samira Bolliger, Samuel Gloor, Lea Fischer, Andreas Hauser, Dominik Hauser, Joachim Walter und Stefan Walti. Herzlichen Dank für eure wertvolle Arbeit «hinter den Kulissen.»

Unsere Finanzen

von Christoph Leimgruber

Auch im Monat Oktober sind wir überaus dankbar für unsere finanzielle Situation. Dadurch, dass uns durch den Unfall von Matthias Krankentaggelder zurückbezahlt wurden, haben wir tiefere Personalkosten zu verbuchen. Weiterhin sind wir hervorragend auf Kurs und danken dir von Herzen für deinen Beitrag.

Infos in aller Kürze

Herzlichen Dank an alle, die sich an der «Aktion Weihnachtspäckli» beteiligt haben. Wir durften der Ostmission rund 210 schön verpackte Geschenke übergeben.

Weiterhin haben wir bei unseren Gottesdiensten eine Beschränkung von 50 Personen. Diese sind jeweils recht schnell ausgebucht. Wir freuen uns deshalb, wenn wir aufeinander Rücksicht nehmen und immer mal wieder an einem Sonntag den Gottesdienst von Zuhause im Livestream mitfeiern.

Datenschutz ist ein Thema das auch uns als seetal chile beschäftigt. Unser Projekt-Team, bestehend aus Beat Zimmermann, Simon Wick und Melanie Troxler, wird via Portal anfangs Dezember eine Bestätigung deiner Personendaten einholen. Genauere Informationen folgen via einem Blogbeitrag.

Der Dienst von unserem Prophetie-Team ist zurzeit auf Eis gelegt. Zu den Gründen wird sich die Gemeindeleitung in der nächsten seetal chile Poscht ausführlicher äussern.

Für die Agenda

Am 10. Dezember laden wir zur Adventsfeier ein. Mit einem köstlichen Mittagessen von unserem Seniorenteam eröffnen wir die Feier. Wenn du 64+ bist, solltest du den Anlass nicht verpassen. Bitte melde dich mit dem Talon auf dem Flyer an.

Am 27. Dezember findet kein Gottesdienst statt.

Das Wintercamp 20/21 findet dieses Jahr vom 27. Dezember bis zum 02. Januar in Arosa-Lenzerheide statt. Wenn du mindestens 14 Jahre alt bist, bist du herzlich eingeladen. Mehr Informationen findest du auf unserem Blog.

Der nächste Kennenlernmorgen findet am 23. Januar 2021 um 09:00 Uhr bei Kaffee und Gipfeli statt. Immer wieder schnuppern interessierte Leute bei uns herein. Genau für solche Personen ist dieser Anlass gedacht. Du wirst die Angestellten sowie die Gemeindeleitung persönlich kennenlernen, viele Informationen über die seetal chile erhalten und bei der Integration in die Gemeinde Hilfestellung bekommen.

Sollte es kurzfristige situationsbedingte Änderungen geben, erfährst du dies durch das Wochenmail und auf unserer Webseite.

Rückblick

Termine

Weiteres aus unserem Blog

Tri for God – my «Challenge for Compassion»

Von Melanie Troxler | 3. Mai 2021

Bericht von Daniel Rubsch-King Ziel dieses Projekts ist es, Mittel für 73 bedürftige Jugendliche in Ruanda zu sammeln, damit sie eine Berufsausbildung beginnen und abschliessen können, die ihnen die wesentlichen Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt, welche für eine zukünftige sinnvolle Beschäftigung erforderlich sind. Der Betrag, der benötigt wird, um einem Jugendlichen den Abschluss dieser 12-monatigen Ausbildung…

Willst du «d’Bible entdecke?»

Von Daniele Tartoni | 26. April 2021

Wünschst du dir mehr Wachstum im Glauben? Möchtest du regelmässig mit anderen Christen die Bibel entdecken und dich darüber austauschen? Alle zwei Wochen geben wir dir die Möglichkeit dafür und freuen uns, wenn noch mehr Personen von diesem Angebot Gebrauch machen. Aktuell trifft sich eine Gruppe jeweils am Mittwochnachmittag und die andere am Donnerstagabend. Wir…

Gott liebt dich bedingungslos!

Von Matthias Altwegg | 26. April 2021

Bereits sind wir ein Dritteljahr mit dem Thema «Metamorphose» unterwegs. Plötzlich breitete sich der Gedanke in mir aus, dass der Anspruch der Verwandlung unseres Wesens auch Druck ausüben könnte. Müssen wir Jesus ähnlicher werden, um Ihm zu gefallen? Die Antwort in Bildern des Jahresthemas ausgedrückt, lautet: Gott liebt eine Larve und eine Raupe genauso wie…

Unsere Gottesdienste

Von Melanie Troxler | 22. April 2021

Jeden Sonntag feiern wir um 09:30 und um 11:00 Uhr Gottesdienst bei uns in der seetal chile. Hier kannst du dir einen Überblick verschaffen, wie der Sonntagmorgen aussieht: Ab 08:45 Uhr: Gebet für alle in der Lounge vom Jugendhaus. Dort darfst du dich bis kurz vor dem Gottesdienst dazugesellen und für den Gottesdienst sowie Themen darüber…

Lebensmittel für dich

Von Melanie Troxler | 22. April 2021

Ab dem 6. Mai 2021 kannst du jeden Donnerstag von 16:30 bis 17:30 Uhr du bei uns in der seetal chile für einen kleinen Unkostenbeitrag Lebensmittel beziehen. Dieses Angebot richtet sich an dich, wenn du ein kleines Budget hast und deshalb am Existenzminimum leben musst. Kommt mit deiner eigenen Tragtasche bei uns vorbei und beziehe…

Einander kennenlernen

Von Matthias Altwegg | 19. April 2021

Der Kennenlern Abend vom 7. Mai 2021 um 19:30 Uhr ist ein Anlass, der zwei Aufgaben erfüllen soll: Für noch unschlüssige Leute soll dies eine Grundlage für eine gute Entscheidung liefern und für Leute, die sich bereits für die seetal chile entschieden haben, soll der Event helfen, besser in die Gemeinde hineinzufinden. Damit dies geschehen…