Gemeinsam für Flüchtlinge aus der Ukraine

veröffentlicht am Samstag, 12. März 2022 von Matthias Altwegg
220317_fluechtlinge

Die Bilder von flüchtenden Menschen aus den Medien sprechen Bände von der Not Betroffener. Fragst du dich, wo alle diese Leute untergebracht werden sollen? Hast du eine Möglichkeit und kannst du dir vorstellen flüchtenden Menschen ein vorübergehendes Zuhause zu bieten? Momentan ist die Lage in der Schweiz im Vergleich zu Nachbarländern der Ukraine relativ entspannt. Jedoch möchten wir gewappnet sein, sollte die Flüchtlingswelle die Schweiz erreichen. Gemeinsam als Gemeinde würden wir uns gerne solidarisch zeigen und vorübergehend Plätze für Flüchtende bei Privatpersonen zur Verfügung stellen.

Weitere Infos erhältst du hier.

Gerne kannst du dich auf dem Büro der seetal chile oder bei Marc Urech melden, wenn du dein Haus für Flüchtlinge aus der Ukraine öffnen willst oder zusätzliche Informationen brauchst.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare ansehen

Beitrag teilen

Über den Autor

Matthias Altwegg

Pastor

Blog durchsuchen

Kategorien

Weitere Beiträge

Gesprächsabend Gässli 6

Von Matthias Altwegg | 26. Januar 2023

Nachdem der Antrag unseres Nachbars D.H. vom Gässli 6 für eine neue Grenzlinie an unserer letzten Gemeindeversammlung vertagt wurde, kommt…

Vielfältige Lebenssituationen

Von Cédric Brügger | 24. Januar 2023

Die Arbeitsgruppe “unterschiedliche Lebenssituationen” hat sich nun zum ersten Mal getroffen. Es treffen sich Menschen, die alleinstehend sind oder in…