«Mer traued der!»

veröffentlicht am Mittwoch, 12. Februar 2020 von Timon Wehmann
glow Next_Flyer

Die persönliche Gottesbeziehung macht das Christentum fundamental aus – und doch scheint sich das Persönliche oft in der oberflächlichen Struktur zu verlieren. Zurück bleibt ein automatisierter und womöglich auch etwas lebloser Glaube. Warum passiert uns das immer und immer wieder? Vielleicht ist es genau diese zyklische Abfolge, welche uns wachsen lässt. Ein Baum durchläuft den Kreis der Jahreszeiten hunderte Male, und er gibt trotzdem nicht auf. In einer Jahreszeit zu verharren wäre verheerend – auf den Herbst folgt der Winter, und auf den Winter folgt der Frühling!

Wir als glow Next glauben, dass ein neuer Frühling im Anbruch ist! Unvoreingenommen möchten wir Gott neu vertrauen lernen, ihm von Neuem den Platz in unserem Leben geben, welcher ihm gebührt. Von selbst geschieht dies jedoch nicht, es erfordert eine persönliche Entscheidung und gegenseitige Unterstützung.

«Mer traued der!» heisst unsere neue Themenserie. In Anlehnung an den Song «Wunderbar» von Dän Zeltner beschäftigen wir uns rund jedes zweite Mal mit einer Charaktereigenschaft Gottes. Gemeinsam wollen wir uns auf ihn einlassen und seine verschiedenen Facetten kennen lernen. Sei dabei!
Abwechselnd dazu veranstalten wir Ausflüge oder Abende mit spannenden Gastvorträgen und ausgedehnten Barzeiten.

Folgende Events stehen an:

14. Februar – «Din Name esch wunderbar!» Die Kraft des Namen Jesu.

28. Februar – Gastvortrag von Michael Zingg – Wissenschaft & Glaube: Pyramiden aus biblischer Perspektive. www.inspyred.net

13. März – Lobpreis Abend – Event der seetal chile

27. März – «Starche Heiler!» Gott kann heilen – das glauben wir und wollen wir erleben!

Wir treffen uns jeweils um 19.30 Uhr im Jugendhaus zum gemeinsamen Apéro und Znacht. Das glow Next richtet sich an junge Erwachsene ab 18 Jahren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare ansehen

Über den Autor

Timon Wehmann

Timon Wehmann

Blog durchsuchen

Kategorien

Weitere Beiträge

Mini Gschicht mit Depressionen

Von Melanie Troxler | 5. März 2021

Corona hat eine Basis gelegt, dass wir etwas offener über psychische Erkrankungen sprechen. Trotzdem gibt es immer noch ein grosses…

Lebensraum schaffen

Von Matthias Altwegg | 1. März 2021

«Die Gemeinde ist ein Lebensraum, der zu verbindlichen Beziehungen zu Jesus Christus und untereinander ermutigt.» So lautet der erste Wert…

Salz und Licht im Alltag

Von Melanie Troxler | 28. Februar 2021

Am Montag, 15. März 2021 starten wir mit einem ersten ermutigenden Abend zur Frage «Wie kann ich Salz und Licht…